Telopea Park School

Die Telopea Park School liegt im inneren Zentrum Canberras in Sichtweite des Parlaments am Rand des Telopea Parks, der sich bis zum Lake Burley Griffin erstreckt.

Die Schule, die sich auf französisch “Lycée Franco-Australien de Canberra“ nennt, betreut Kinder und Schüler vom Kindergarten bis zur Klasse 10. Von den ca. 1.200 Schülern sind knapp zwei Drittel in den Klassen 7 bis 10.

Die Telopea Park School ist in mehrerer Hinsicht bemerkenswert: sie ist die älteste aktive Schule Canberras und die einzige mit zweisprachigem Unterricht.

Ebenfalls als einzige nimmt sie Teil am International Baccalaureate Middle Year Programms und kann damit IB Unterricht unterhalb der  Oberstufe anbieten.

In den unteren Klassen werden alle Fächer im gleichen Umfang französisch wie englisch unterrichtet, ab Klasse 7 erfolgt die Differenzierung in einen englischen und einen französischen Zweig. Eine zweite Fremdsprache ist – anders als an den übrigen High Schools Canberras – ab dann verpflichtend. Die Schüler können wählen zwischen Spanisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Japanisch und Indonesisch.