Robina State High School

Die Robina State High School befindet sich im pulsierenden Geschäftsviertel von Robina, einem Stadtteil der Gold Coast. Zum Robina Town Centre, einem der größten Einkaufszentren der Gold Coast mit mehr als 400 Geschäften, Cafes und Kino, läuft man in weniger als einer viertel Stunde.

Die Schule pflegt bewusst das Ideal einer interkulturellen Schulbildung in einer warmen, familiären Umgebung. Die internationalen Programme der Schule fördern das kulturelle Verständnis und die persönliche Entwicklung sowohl der internationalen Gastschüler als auch der einheimischen Schulgemeinschaft. 

Die Robina State High School bietet ein vielfältiges Curriculum mit über 40 Fächern und Kursen in der Sekundarstufe.  Diese liegen nicht nur im klassischen akademischen Bereich, sondern umfassen auch so besondere Kurse wie Meereskunde, Beach Awareness (Strandpflege) und Fitnessprogramme. Dabei wird ein innovativer Stundenplan genutzt, so dass für die älteren Schüler der Freitag ein flexibler, unterrichtsfreier Tag ist.

Im übrigen haben die internationalen Schüler die Möglichkeit, eine Vielzahl von Kursen und anderen Aktivitäten zu besuchen, um ihr kulturelles Verständnis für das Leben in Australien zu entwickeln. Dazu gehören Ausflüge in lokale Themenparks und Naturschutzgebiete, Surf- und Stehpaddelunterricht, Ballett und australische Kochkurse, Museen und eine Vielzahl von sportlichen Aktivitäten. Es gibt über 50 Sportteams, bei denen man mitmachen kann. Die Robina High hat über die Jahre hinweg kontinuierlich lokale Meisterschaften für Rugby League, Softball, Netball, Basketball, Tennis, Fußball, Volleyball und Touch Football gewonnen.

Ach deshalb hat die Robina State High School eine ganze Reihe von Sport-Exzellenz-Programmen. Die werden hier „Academy“ genannt, und es gibt je eine für Baseball, Fußball, Netzball, Triathlon und Golf. Für Golfbegeisterte ist die Schule auch insofern ein Paradies, als drei Golfplätze um die Schule herum liegen. Einer davon grenzt, nur durch einen Bachlauf getrennt, direkt an das Schulgelände.

Robina State High School Logo

Überblick

Schule:

  • staatlich
  • koedukativ
  • Schüler: 1.400
  • intern. Gastschüler:
  • gegründet: 1996

Preise:

Lage:

Besonderheiten:

  • Learn-to-Surf-Programm für Gastschüler
  • Duke of Edinburgh Award
  • Viele unterschiedliche School-Camps
Fächerangebot

Über die Standardfächer hinaus wird angeboten:

  • Marine & Aquatic Practices
  • Environmental Science
  • Business Communication & Technologies
  • Economics
  • Information Processing & Technology
  • Industrial Technology and Design
  • Fashion
  • Hospitality
  • Food Studies
  • Dance
  • Drama
  • Film, Television & New Media
  • Visual Art
  • Graphics

Fremdsprachen:

  • Japanisch
Sport

Sportangebot:
(Manche Sportarten nur zu bestimmten Terms)

  • Aerobics (Zumba)
  • Athletics
  • Australian Rules (AFL)
  • Badminton
  • Baseball
  • Basketball
  • Board games
  • Bodyboarding
  • Cricket
  • Cross country
  • Fishing
  • Fitness
  • Futsal/Football
  • Golf
  • Hockey
  • Ice-skating
  • Kayaking
  • Netball
  • Orienteering/outdoor activities
  • Power walking
  • Rugby league
  • Soccer

  • Squash
  • Softball
  • Surfing /body boarding
  • Swimming
  • Table tennis
  • Track and field
  • Triathlon
  • Tennis
  • Tenpin bowling
  • Touch football
  • Volleyball
  • Yoga

Excellence Programs:

  • Baseball Academy
  • Football Academy (futsal and soccer)
  • General Sports Academy
  • Golf Academy
  • Netball Academy
  • Triathlon Academy

alle Angaben ohne Gewähr

Musik
  • Konzertband
  • Bühnenband
  • Streichorchester
  • Blasorchester
  • Percussion Ensemble
  • Rockband
  • Chor
Einrichtungen

Schuleinrichtungen:

  • Spezialisierte Technologielabore
  • Aquakulturbereich für Meerwasseraquarien
  • Grafik- und Holzwerkstätten
  • Catering-Küchen und Speisesaal
  • Fotodunkelkammer
  • Zentrum für darstellende Kunst
  • Japanisches Tatami-Zimmer
  • Tanzstudio
  • Sportzentrum
  • Fitnessstudio
  • Baseballplatz
  • Golf Putting Green (3 Par)

alle Angaben ohne Gewähr

Bilder
Video 1
Video 2 (Baseball Academy)