Canberra High School

Die Canberra High School ist eine der führenden Schulen Canberras für die Klassen 7 – 10. Sie liegt in Macquarie, einem Vorort Canberras, ca. einen Kilometer südlich des Lake Ginninderra und damit nahe der University of Canberra.

Die Schule hat einen ausgeprägt multikulturellen Charakter. Unter ihren 800 Schülern der Klassen 7 – 10 sind 40 verschiedene Nationalitäten vertreten.

Die Canberra High School bietet an Sprachen Französisch und Chinesisch (Mandarin) an und hat ansonsten ein unglaublich breit gestreutes Kursprogramm in den Bereichen visuelle und darstellende Künste. Das betrifft insbesondere Musik, Orchester und Bands, Theater und Tanz sowie Bildgestaltung.

Spezielle Möglichkeiten gibt es bspw. im Bereich Film und TV, wo für eigene Produktionen die Stellen von Producer, Regisseur, Kamera, Ton und Schnitt besetzt werden. Im Camera Club werden digitale und analoge Techniken der Fotografie vermittelt.

Der Bereich Technologie hat einen Schwerpunkt auf Lebensmittelkunde, angeboten werden aber ebenso Kurse über die Anwendung von Grafik-Software, Textilkunde, Design, Holz- und Metallbearbeitung sowie Elektronik und Robotik.

Von den Sportarten sind die üblichen alle vertreten. In der 10. Klasse werden außerdem noch Canyoning, Klettern, Höhlentouren, Schnorcheln und Kanusport angeboten. Für die Besten unter den Leichtathleten gibt es ein Athlete Development Program (ADP).