LillySeitdem es feststand, dass ich nach Australien gehe, habe ich mir einen Countdown erstellt.

Am Anfang waren es ungefähr noch 240 Tage, bis es endlich los ging. Für mich also noch völlig weit weg und unrealistisch. Als es dann irgendwann hieß, noch 40 Tage, rückte das alles schon ein bisschen näher, aber trotzdem noch unvorstellbar. Jetzt sind es nur noch sechs Tage, bis das wahrscheinlich größte Abenteuer meines Lebens losgeht. Meine Gefühle sind sehr durchmischt. Auf der einen Seite freue ich mich riesig, neue Kultur, Landschaft und Leute kennen zulernen, aber auf der anderen Seite rückt der Abschied auch immer näher, der mir ziemlich schwer fällt …

Allerdings bestärken mich all meine Freunde und Familie, denn ich weiß, wenn ich wieder da bin, sind sie auch noch da, und dann geht alles weiter …

Also übertrifft die Vorfreude dann doch mehr als die kleine Abschiedstrauer ;-)

Und eigentlich bin ich auch viel zu abgelenkt, um traurig zu sein, denn es gibt noch eine ganze Menge zu tun.

Ich persönlich habe wirklich Angst, dass ich etwas vergesse und mache mir dementsprechende Pack-/Einkaufslisten, damit ich alles beisammen habe. Auch in der Schule ist der immer näherrückende Abschied ein großes Gesprächsthema, da man natürlich noch allen Leuten Tschüss sagen möchte, um dann mit den besten Wünschen in ein ganz neues Abenteuer zu starten.

Zur Übersicht aller Blog-Beiträge