Toormina High School (Regionalschule)

Toormina ist ein eigenständiger Vorort von Coffs Harbour, ca. 8 km südlich und nur durch den Flughafen von dieser Universitätsstadt getrennt. Gleich daneben liegt Sawtell, ein pittoresker kleiner Strandort mit spektakulären Stränden und Buchten.

Die Toormina High School hat mit 740 Schülern eine überschaubare Größe und befindet sich mitten in einem Wohngebiet, nur einen guten Kilometer vom Strand entfernt. Die Schule ist multikulturell orientiert und unterrichtet die lokale Aboriginal-Sprache. Auch deshalb ist sie bei den Aboriginals sehr beliebt. Andere Fremdsprachen wiederum kann man nur im Fernunterricht („Open High School“) lernen, was aber zu den formalen Unterrichtsfächern zählt.

Wie viele Schulen an der Küste bietet die Toormina High School das Fach „Marine Studies“, also Meereswissenschaft an, was an praktischen Übungen im Unterricht so angenehme Dinge wie Schnorcheln und Tauchen mit sich bringt.

Weitere spezielle Fächer sind bspw. „Robotics“ (Roboter- und Automatisierungstechnik), „Hospitality“ (Gastronomie) und „Entertainment“.

Kunst und Musik sind ebenfalls Schwerpunkte mit Angeboten im Bereich Theater, Musical und Drama. Dabei werden auch regelmäßig eigene Musicalproduktionen auf die Beine gestellt. Außerdem gibt es eine Schul-Band.

Sportlich gesehen wird Surfen groß geschrieben mit einem Learn-to-Surf-Programm und einem Surf-Survival-Programm. Das weitere Sport-Programm umfasst Tennis, Zumba, Aboriginal Dance, Gymnastik, Trampolinspringen, Fishing, Ice Skating und Beach Games.

Die Toormina High School nimmt eher wenig internationale Schüler. Insofern sind ihre australischen Schülern sehr aufgeschlossen und interessiert an Schülern aus dem Ausland. Es ist also nicht schwer, Kontakte zu machen und Freunde zu finden.