The Friends’ School – Privatschule

Die angesehene The Friends‘ School ist die führende akademische Schule in Tasmanien. Sie ist eine koedukative Privatschule mit Internat und Tagesschülern aus Hobart und liegt in North-Hobart, einem Vorort der Hauptstadt von Tasmanien.

An der Friends’ School wird eine sehr große Auswahl an Fächern angeboten. Die Schule reagiert damit auf die verschiedenen Ausbildungsziele, die ihre Schüler haben. Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, sich auf das Tasmanian Certificate of Education (TCE), vergleichbar mit dem deutschen Abitur, vorzubereiten oder auf das International Baccalaureate Diploma (IB). In Tasmanien gibt es überhaupt nur zwei Schulen, die das Internationale Bakkalaureat anbieten.

Die unterrichteten Fremdsprachen sind: Französisch, Deutsch, Japanisch und Mandarin.

Über die Standardfächer des regulären Curriculums hinaus gibt es eine nahezu überwältigende Menge an freiwilligen Aktivitäten, von denen sich jeder Schüler mindestens zwei aussuchen soll. Die Schwerpunkte liegen hier im Bereich Sport und Musik. Weitere Möglichkeiten des Engagements bestehen aber bspw. auch im sozialen Bereich.

Einige Straßen weiter gelegen gehört der Friends’ School ein eigener Sportkomplex mit Cricket-, Hockey- und Fußballplätzen. Außerdem verfügt die Schule an der New Town Bay im Ortsteil Lutana über ein Bootshaus mit wettkampffähigen Ruderbooten und Segelmöglichkeiten.

Das ebenfalls schuleigene „Friends’ Health and Fitness“ Center lockt mit einem 25 Meter Schwimmbecken, Tennisplätzen, Kraftraum, Physiotherapiemöglichkeiten, Sauna und Dampfbad. All diese Angebote stehen auch den Internationals offen.

Die Sportmöglichkeiten nochmal im einzelnen: Leichtathletik, Badminton, Basketball, Cricket, Hockey, Rudern, Segeln, Fußball (Jungen und Mädchen), Surfen, Schwimmen. Für Musikbegeisterte gibt es eine ganze Reihe von großen oder kammermusikalischen Orchestern, Bands und Chören mit einem Repertoire von Klassik über Jazz, Swing und Rock bis zu Marimba und Chinese Music.

Grundsätzlich sind die Schüler der Friends’ School im hauseigenen Internat über mehrere Gebäude untergebracht. Sollten die Plätze hier knapp werden, können Internationals aber auch bei ausgesuchten und geeigneten Gasteltern wohnen.

Alle Schüler in der High School sind Mitglieder von Tutor-Gruppen. Tutor-Gruppen bestehen aus etwa vier Personen aus jeder Klasse in der High School, insgesamt also rund 16 Schülern. Die Schule versucht dabei, jeweils zwei Mädchen und zwei Jungen aus einer Jahrgangsstufe in eine Tutor Gruppe zu platzieren.

Alle Mitglieder einer Tutor Gruppe sind in einem Internatsgebäude untergebracht, und jedes Haus verfügt über acht solcher Gruppen. Damit soll erreicht werden, dass jeder Schüler nicht nur ältere Ansprechpartner in schulischen Belangen hat, sondern auch mögliche Vertrauenspersonen, die keine Lehrer sind.

Das von The Friends‘ School selbst produzierte Video gibt einen ganz guten Einblick in das Leben an dieser Schule.

The Friends School' Logo 140
Gegründet: 1887
 
Anzahl der Schüler: 1.350
 
Adresse:
23 Commercial Rd,
North Hobart TAS 7002
 
Web:
www.friends.tas.edu.au

Infos zu Hobart

zurück zu “Schulen”