Launceston College

Das Launceston College ist nicht nur das größte, sondern auch das älteste und renommierteste College Tasmaniens. Die Schule liegt mitten in Launceston, der zweitgrößten Stadt in Tasmanien, wobei sich der Campus, verbunden durch eine Brücke, über zwei Blocks entlang der Paterson Street erstreckt.

Das Curriculum bietet über 140 Fächer sowohl für die akademisch Interessierten als auch für die handwerklich Orientierten. Einer der Schwerpunkte dabei sind die hervorragenden Programme für darstellende Kunst. Die Schüler können an Musik-, Theater- und Tanzaufführungen teilnehmen. Darüber hinaus können sie an verschiedenen Schulorchestern und -bands sowie extern am Northern Youth Orchestra mitwirken. Das Musikprogramm wird regelmäßig mit nationalen und staatlichen Preisen ausgezeichnet. Äußerst beliebt sind auch die schuleigenen Musical-Produktionen. Aktuell (März 2019) arbeiten mehr als 160 Schüler an der Inszenierung von „Matilda“.

Sehr stark ist ebenfalls das Outdoor Education Program, unter dem auch der Surfunterricht läuft. Zwei Mal pro Term geht es zum Surfen sogar bis an die Ostküste. Für surfinteressierte Internationals besteht evtl. die Möglichkeit, bei einer Gastfamilie unterzukommen, die selbst surft.

Das Launceston College ist überhaupt sehr interessiert daran, den Gastschülern interessante außerschulische Aktivitäten anzubieten. Es gibt ein reichhaltiges Programm an Touren wie die Tamar Valley Tour, die East Coast Tour zur Coles Bay und Wine Glass Bay, und die Tassie Tour zum Wildlife Park. Die allermeisten Touren sind wie alle schulischen Kurse im Schulpreis inbegriffen.

Die Ausstattung ist für eine High School erstaunlich. Sie umfasst nicht nur alle üblichen Einrichtungen in bester Ausführung, sondern auch Extras wie ein eigenes Hallenbad mit Sauna, einen FM-Radiosender, eine Kfz-Werkstatt, ein Fernsehstudio und eine fantastische Küche.

Das Launceston College ist eine äußerst beliebte Schule mit absolutem Uni-Feeling. Die fehlende Uniform und auch der großzügige, moderne Campus mit unvorstellbar vielen Möglichkeiten für die Oberstufenschüler gibt diesen eher das Gefühl, an einer Universität zu sein als an einer High School.

Launceston College Logo
Überblick

Schule:

  • staatlich
  • koedukativ
  • Schüler: 1.510
  • intern. Gastschüler: ca. 1%
  • gegründet: 1915

Preise:

Lage:

Besonderheiten:

  • keine Schuluniform
  • nur Schuljahre 11 und 12
Fächerangebot

Über die Standardfächer hinaus wird angeboten:

  • Dance
  • Drama
  • Media Production
  • Technical Theatre Production
  • Outdoor Education
  • Psychology
  • Working with Children
  • Early Childhood Education
  • Business Studies
  • Financial Literacy
  • Environmental Science
  • Design and Technologies
  • Automotive and Mechanical Technologies
  • Basic Aeronautical Knowledge
  • Computer Graphics and Design
  • Engineering Design
  • Design and Production
  • Electronics
  • Computer Science
  • Information Systems and Digital Technologies
  • Agriculture
  • Horticulture
  • Food and Hospitality

Fremdsprachen:

  • Französisch
  • Japanisch
  • Chinesisch
Sport

Sportangebot:
(Manche Sportarten nur zu bestimmten Terms)

  • Athletics
  • Australian Rules Football
  • Badminton
  • Basketball
  • Hockey
  • Netball
  • Rock climbing
  • Rowing
  • Running
  • Soccer
  • Surfing
  • Swimming
  • Tennis
  • Touch football
  • Volleyball

Outdoor Education:

  • Kayaking
  • Abseiling
  • Mountain-biking
  • Hiking
  • Camping
  • Day walks

Sporting Academies:

  • Rowing
  • Football (Aussie Rules)
  • Mountain-biking
  • Cricket

alle Angaben ohne Gewähr

Musik
  • Chor
  • Concert Band
  • Stage Band
  • Rock Band
  • School Musical
Einrichtungen

Schuleinrichtungen:

  • Bibliothek mit:
    • über 1000 Quadratmetern
    • über 80 Schülercomputer in einem betreuten Bereich
    • 7 Gruppenarbeitsräume
    • großer ruhiger Lernbereich
  • Großes Musikcenter
  • Hochmoderne digitale Aufnahmestudios mit einem der größten Audio-Mischpulte in Australien
  • Fotografische Dunkelkammer
  • Tanzstudio
  • “STEAM” Center mit:
    • CNC Fräse
    • Laserschneider
    • 3D Drucker
  • Sportkomplex mit:
    • zwei Sporthallen mit Schwingböden für Basketball, Volleyball, Badminton etc.
    • Fitnesscenter mit Kraftraum
    • zwei Squash Courts
    • Kletterwand (6 Meter breit)
    • Hallenschwimmbad (18 m/28 °C)
    • Sauna
  • „Elcies“ Restaurant mit Catering (betrieben von den Schülern der Catering- und Bar-Kurse)
  • Schüler-Cafe
  • eigener kommerzieller Radiosender “Radio LCFM 87.8”
  • “Sky Garden” Dachterrasse zum lernen, entspannen, Musik machen, spielen 

alle Angaben ohne Gewähr

Bilder

Diese Bilder sind beim Schulbesuch von Heike Andryk (siehe „Über uns“ ) im Februar 2019 entstanden.

Video 1
Video 2

Hinweis: das Willandra Camp geht über 7-10 Tage im April, wenn sich genügend Schüler inkl. der Internationals finden, die Interesse haben teilzunehmen.