Caloundra State High School

Die Caloundra State High School liegt am südlichen Ende der Sunshine Coast, nur wenige Gehminuten von sechs Stränden entfernt. Die Schüler können von der Schule aus das Meer sehen. Das Meer prägt auch interessante Teile des Unterrichts. So wird als reguläres Fach „Marine Studies“ angeboten, und sportlich gibt es das „Surfing Development Program“. Mit drei hervorragenden Surf-Stränden (Kings, Moffat und Dicky Beach) in unmittelbarer Nähe und mit Hilfe einer lokalen Surfschule bietet dieses Programm erfahrenen Surfern die Möglichkeit, ihr Können zu verbessern, und Anfängern, die ersten Schritte bzw. Stehversuche auf dem Board zu machen. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass die Schüler sich parallele Kenntnisse aneignen wie bspw. Surfboards zu bauen und zu reparieren sowie eine Ahnung von der Küste als schützenswertes Areal bekommen.

Für die Tennis-Cracks liegt wenige Hundert Meter neben der Schule das „Elite Tennis International“ mit 19 Plätzen sowie Trainings- und Elite-Camp , genau wie das „Caloundra Aquatic Centre“ mit fünf Becken, Fitness Centre und Skate Park.

Im akademischen Bereich sind hervorzuheben die Technologie-Kurse in STEM (Science, Technology, Engineering, Math). Das ist eine projektbasierte Kombination von Digital- und Design-Technologien in Verbindung mit unternehmerischen Gründungskonzepten.

Weiterhin bietet die Caloundra State High School hervorragende Programme im Bereich der darstellenden Künste, also Theater, Tanz und Musik. Schüler, die sich in einem der Musikensembles engagieren, bekommen kostenlosen Unterricht an „ihrem“ Instrument, das ihnen die Schule ebenso kostenfrei zur Verfügung stellt.

Die Schule pflegt das „Buddy“-System, bei dem jedem Neuankömmling anfangs ein einheimischer Schüler als Hilfe und Orientierung zur Seite gestellt wird.

Caloundra SHS Logo

Überblick

Schule:

  • staatlich
  • koedukativ
  • Schüler: 1.050
  • intern. Gastschüler: ca. 2%
  • gegründet: 1963

Preise:

Lage:

  • Bundesstaat: Queensland
  • nächste Stadt: Sunshine Coast (Centre 20 km)
  • auf Google Maps

Besonderheiten:

  • Academic Excellence Programs
  • Surfing Development Program
Fächerangebot

Über die Standardfächer hinaus wird angeboten:

  • Marine Science
  • Information Technology Systems
  • Digital media and technology
  • Film, Television & New Media
  • Home Economics
  • Hospitality Studies
  • Visual Art
  • Graphics
  • Dance
  • Drama

Fremdsprachen:
(jew. Years 7 & 8, danach Fernunterricht)

  • Französisch
  • Italienisch
Sport

Sportangebot:
(Manche Sportarten nur zu bestimmten Terms)

  • Athletics
  • Badminton
  • Basketball
  • Cross country
  • Dance
  • Fitness
  • Gym
  • Hockey
  • Netball
  • Orienteering
  • Rugby league
  • Soccer
  • Softball
  • Snorkeling

  • Surfing
  • Surf lifesaving
  • Swimming
  • Track and field
  • Tennis
  • Touch Football
  • Volleyball

außerdem:

  • Volleyball Excellence
  • Rugby league development
  • Surfing Development program
  • Local sports clubs possible

alle Angaben ohne Gewähr

Musik
  • Concert Band
  • String Ensemble
  • Vocal Group
  • Rock Band
  • Creative arts program: Arts Evening, Dance Extension Group (‘EDGE’)
Einrichtungen

Schuleinrichtungen:

  • Computer- und Wissenschaftslabore
  • Werkräume für marine Aquakultur
  • Designwerkstätten und Grafikräume
  • Kunstwerkstätten, einschließlich Galerie und Töpferofen
  • Zentrum für Darstellende Künste, darunter zwei Tanzstudios
  • Professionelle Schulküche
  • Selbstbedienungs-Kantine
  • Fitness Studio
  • Sporthalle für Volleyball, Basketball und Badminton
  • Umfangreiche Outdoor-Sportfelder für Rugby, Fußball, Cricket, Tennis, Basketball, Netzball, Basketball, etc.

alle Angaben ohne Gewähr

Bilder