Byron Bay High School (Regionalschule)

Die Byron Bay High School ist eine koedukative Gesamtschule, die ihr Ziel darin sieht, außerordentliche Leistungen bei den Schülern zu ermöglichen. Sie liegt mitten im Grünen und trotzdem nur gut 100 Meter von einem der vielen weltberühmten Strände Byron Bays entfernt. Ideale Voraussetzungen für surfbegeisterte Schüler, die mit ihren Boards unter dem Arm durch den hinteren Ausgang in Minuten am Meer sind.

Der starke Bezug zur sehr künstlerisch veranlagten Gemeinde Byron Bay spiegelt sich auch in den Angeboten der Schule wieder. Es werden außergewöhnlich gute und reichhaltige Programme im Bereich „Darstellende Künste“ und „Künstlerisches Gestalten“ angeboten. So gibt es Kurse für Theaterspiel und Musik, Zeichnen und kreatives Schreiben sowie Fotografie und Film. Dazu passend unterhält die Byron Bay High School ein Theater, ein Musik- und Tonstudio sowie eine Dunkelkammer. Außerdem hat es Computer-Räume und WLAN in allen Räumen.

Die elfte und zwölfte Klasse kann das Fach Meereswissenschaften wählen, ganz abgesehen von dem anerkannt guten Kursprogramm in Chemie, Physik und Biologie. Darüber hinaus wird das Fach Landwirtschaft angeboten, für das die Schule auch eine Reihe Tiere züchtet und hält. Die zur Wahl stehenden Fremdsprachen sind Französisch, Italienisch und Japanisch.

Für die Sportbegeisterten gibt es ein eigenes Sports Center mit Trainingsgeräten und Gewichten. Folgende Sportarten können über das ganze Jahr hinweg betrieben werden: Aerobic, Aquarobic, Leichtathletik, Basketball, Cricket, Cross Country, Tanz, Golf, Gymnastik, Hockey, Lacrosse, Netzball, Pilates, Power Walking, Skateboarden, Fußball, Softball, Surfen und Surf Survival, Schwimmen, Tennis, Gewichte Training, Yoga und Volleyball.

Die Byron Bay High School nimmt nur wenige ausländische Schüler auf. Das erleichtert den Kontakt und Freundschaften zu den australischen Mitschülern und die Integration in die Gemeinschaft.