Voraussetzungen

Schulische Bedingungen

Alle Schüler (Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschüler sowie Gymnasiasten) im Alter von 11 bis 19 Jahren können für einen High School Aufenthalt in Australien vermittelt werden. Für Schüler unter 11 Jahren ist die Bedingung, dass sie bei ihren Eltern oder nahen Verwandten wohnen.

Das Englisch fast aller deutschen Schüler ab der 9. Klasse ist gut genug, um direkt in die Schulklassen integriert zu werden. Wer zusätzlichen Englischunterricht benötigt, bekommt diesen normalerweise in allen unseren High Schools angeboten. Details des darüber hinaus verfügbaren ESL Unterrichts (English as a second language), stehen auf der Seite Das australische Schulsystem.

Für Schüler, die zuerst einen Intensiv-Englischkurs machen müssen, bevor sie in die Klassen integriert werden können, bieten einige Schulen 10-wöchige Kurse an, die beliebig verlängert werden können. Dieses High School Preparation Program wird ebenfalls auf der Seite Das australische Schulsystem genauer beschrieben.

Anmerkung: Für Realschüler oder Schüler mit Hauptschulabschluss, die studieren wollen, gibt es eine interessante Möglichkeit in Form eines zweijährigen australischen High School Aufenthalts (Klasse 11 und 12). Mit dem australischen High School Exam erwirbt man nämlich nicht nur die Hochschulreife für australische, sondern auch für einige deutsche Universitäten.

Visum

Für einen Schulbesuche in Australien wird das sogenannte „student visa“ (Subclass 500) benötigt. Es kostet 550 AUD und erlaubt auch, neben der Schule bis maximal 20 Stunden pro Woche zu arbeiten.

Für den Visumantrag wird die Anmeldebestätigung (die „Confirmation of Enrolment“) der jeweiligen australischen Schule benötigt, der Welfare Letter (kommt mit dem CoE) sowie das Overseas Student Health Cover, eine spezielle Krankenversicherung, die ebenfalls von der jeweiligen Schule organisiert wird. Deutsche Auslandskrankenversicherungen werden zu Visumszwecken nicht anerkannt.

Für die Ausstellung des Visums müsst ihr mindestens vier Wochen einkalkulieren. Es kann frühestens vier Monate vor Anreise beantragt werden. Das Visum gilt meistens von eine Woche vor Beginn eurer Schulzeit bis ca. eine Woche danach. Das kann aber je nach Schule etwas variieren. Flüge müssen entsprechend gebucht werden. Wer vor Gültigkeitsbeginn des Visums in Australien eintrifft, wird von der Einwanderungsbehörde gnadenlos nach Deutschland zurückgeschickt.

Schüler sitzen in der Pause auf dem Rasen des Schulgeländes

Krankenversicherungen

Alle Schulen verlangen, dass ihr eine australische Krankenversicherung habt (Overseas Student Health Cover). Diese wird von der Schule für euch abgeschlossen und kostet ca. 300 AUD für sechs Monate. Die Versicherungskarte wird euch am ersten Schultag ausgehändigt, gilt aber schon, wenn ihr in Australien gelandet seid.

Wir empfehlen dringend, zusätzlich eine Auslands-Krankenversicherung in Deutschland abzuschließen, da die australische Versicherung nur für eure Zeit in Australien gilt. Die Flüge sind nicht abgedeckt. Oft wird im Krankheitsfall auch nur ein Teil der Kosten erstattet. Besuche beim Zahnarzt, Optiker oder Physiotherapeuten sind nicht beinhaltet. Eine für High School Aufenthalte spezialisierte Auslandsversicherung, die diese Risiken und noch einige mehr abdeckt, ist Protrip-World.